Die chronische Niereninsuffizienz ist die häufigste Erkrankung bei älteren Katzen

Oft wird die chronische Nierenerkrankung erst diagnostiziert, wenn der eigentliche Auslöser nicht mehr gefunden werden kann und bereits 2/3 des Nierengewebes dauerhaft geschädigt sind. Die Niere kann eine Funktionsstörung über lange Zeit kompensieren, indem gesunde Teile der Niere die Mehrarbeit übernehmen. Ist sie jedoch zu 2/3 zerstört, machen sich entsprechende Symptome beim Tier bemerkbar, da sich die Giftstoffe, die die Niere nicht mehr ausscheiden kann, im Körper ansammeln. Die Katze leidet oft unter Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, vermehrtem Durst und Harnabsatz, Durchfall, Erbrechen, schlechter Fellqualität, Mundgeruch, blassen Schleimhäuten etc.

Wie RENAL Trockenfutter Ihre Katze bei chronischer Nierenschwäche unterstützt

MERAVITAL RENAL ist ein von Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickeltes High Premium Diät Trockenfutter, das perfekt an die Bedürfnisse nierenkranker Katzen angepasst ist. Da Proteine, die nicht zum Aufbau der Körpersubstanz benötigt werden, Leber und Nieren zusätzlich belasten, enthält MERAVITAL RENAL einen speziell an diese Krankheit angepassten niedrigen Gehalt hochwertiger Proteine. Diese sind hochverdaulich und vermeiden somit eine Belastung des Harnapparates mit zusätzlichen Abbauprodukten wie zum Beispiel Harnstoff. Da nierenkranke Katzen oftmals nicht in der Lage sind, Phosphor abzubauen, beugt MERAVITAL RENAL dies dank einem angepassten Phosphorgehalt  vor.  MERAVITAL RENAL ist mit einem spezifischen Mineralstoffverhältnis ausgestattet, das einer Übersäuerung des Körpers entgegenwirkt. Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA) sind in der Lage, entzündliche Prozesse im Gewebe zu lindern und wirken sich positiv auf die Filterleistung der Nieren aus. Prebiotisches Inulin stabilisiert die angegriffene Darmflora, Mannan-Oligosaccharide blockieren die Aufnahme von krankmachenden Keimen über die Darmschleimhaut.

Tierärztlicher Hinweis bei Nierenproblemen

Symptome wie vermehrtes Trinken, vermehrter Harnabsatz, Lethargie etc. können auch Anzeichen einer anderen ernstzunehmenden Krankheit wie z.B. Diabetes, Harnwegsproblemen sein. Lassen Sie aus diesem Grund vor Verwendung einer speziellen Nierendiät Ihre Katze gründlich von einem Tierarzt untersuchen.