Futterleitfaden für Hunde

In unserem Futterleitfaden finden Sie spezielle MERAVITAL Hundefutter, die von unseren Partner-Tierärzten bei verschiedenen Erkrankungen empfohlen werden.

A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Adipositas

Adipositas ist eine krankhafte Fettleibigkeit bei Hunden.

Adulter Hund = Erwachsener Hund

Als Adulte Hunde werden alle Hunde bezeichnet, die abhängig von Ihrer Rasse und dem zu erwartenden Endgewicht, als ausgewachsen bezeichnet werden.

Allergien / Futtermittelunverträglichkeiten

Bei Allergien:

Bei Unverträglichkeiten:

Alopezie

Alopezie ist ein Fehlen von Haaren an normalerweise behaarten Regionen und wird auch als krankhafter Haarausfall bezeichnet.

Arthritis, Arthrose

Arthritis und Arthrose sind entzündliche Erkrankungen und Veränderung der Gelenke beim Hund.

Atopie

Atopie ist eine allergisch bedingte Hauterkrankung.

Ausschlussdiät

Auch Eliminationsdiät genannt. Sie wird bei Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten durchgeführt.

Bauchspeicheldrüsenunterfunktion

Calcium-Oxalatsteine (therapiebegleitend und vorbeugend)

Eine häufige Form der Harnsteine bei Hunden.

Cystinsteine (therapiebegleitend und vorbeugend)

Cystinsteine sind eine seltene Form der Harnsteine. 

Darmentzündung

Diarrhoe

Als Diarrhoe bezeichnet man einen heftigen Durchfall, der häufig auch chronisch verlaufen kann.

Dysbakterie

Bei einer Dysbakterie ist die natürliche Darmflora gestört.

Eliminationsdiät

Auch Ausschlussdiät genannt. Sie wird bei Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten durchgeführt.

Enteritis

Unter einer Enteritis versteht man eine Darmentzündung meist einhergehend mit Durchfall.

Erbrechen

Exokrine Pankreasinsuffizienz

Als exokrine Pankreasinsuffizienz bezeichnet man die chronische Schwäche der Bauchspeicheldrüse.

Flatulenz

Unter Flatulenz oder Blähungen, versteht man die vermehrte Bildung und Abgabe von Darmgasen.

Flohspeichelallergie

Die Flohbiss- oder Flohspeichelallergie ist eine der häufigsten Hauterkrankungen beim Hund. Sie entsteht durch eine Überempfindlichkeitsreaktion auf antigene Bestandteile des Flohspeichels.

Futtermittelunverträglichkeit

Futtermittelunverträglichkeiten sind unerwünschte, wiederholbare Reaktionen auf bestimmte Futtermittel.

Gastritis

Eine Gastritis ist eine Entzündung der Magenschleimhaut.

Gelenkerkrankungen

Gewichtsreduktion

Hauterkrankungen

Ichthyosis (therapiebegleitend)

Ichthyosis ist ein Sammelbegriff für meist genetisch bedingte Verhornungsstörungen der Haut und wird auch als Fischschuppenkrankheit bezeichnet.

Idiopathische, chronisch entzündliche Darmerkrankung (IBD)

Hierbei handelt es sich um eine chronische Darmerkrankung ohne erkennbare Ursache. 

Irritable Bowel Syndrome (therapiebegleitend)

Auch als Reizdarmsyndom bekannt, oft einhergehend mit Dickdarmdurchfällen.

Koliken

Als Koliken werden schmerzhafte Verkrampfungen der Muskulatur bezeichnet.

Kolitis, akut 

Unter einer Kolitis wird eine Entzündung des Dickdarms verstanden. Diese kann einen akuten oder chronischen Verlauf haben.

Kolitis, chronisch, idiopathisch

Die chronische, idiopathische Kolitis ist eine Dickdarmentzündung mit unbekannter Ursache.

Leishmaniose

Eine Infektionskrankheit die durch Sandmücken übertragen wird.

Malabsorptionssyndrom

Bezeichnet die verminderte Aufnahme bereits aufgespaltener Nahrungsbestandteile.

Maldigestion

Eine Störung der enzymatischen Aufspaltung der Nahrung.

Megacolon

Unter einem Megacolon versteht man eine massive Erweiterung des Dickdarms.

Niereninsuffiziens

Hierbei handelt es sich um eine Nierenschwäche

Obstipation

Als Obstipation bezeichnet man eine schwere Verstopfung beim Hund.

Osteoarthritis, Osteoarthrose

Hierbei handelt es sich um entzündliche Gelenkerkrankungen.

Otitis externa

Als Otitis externa wird die akute oder chronische Entzündung des Gehörgangs oder Trommelfells beim Hund bezeichnet.

Pankreatitis, akut

Hierbei handelt es sich um eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Pyodermie

Als Pyodermie bezeichnet man eine durch Bakterien verursachte Hautentzündung.

Senior

Bei den meisten Hunden beginnt mit etwa 7 Jahren das Alter. Diese Zahl kann je nach Rasse und Gesundheitszustand variieren, so altern kleine Rassen später und große Rassen deutlich früher.

Small Intestinal Bacterial Overgrowth (SIBO) / Dysbiose

Bezeichnet eine bakterielle Überwucherung oder Änderung der Bakterienartenzusammensetzung des Dünndarms.

Uratsteine (therapiebegleitend und vorbeugend)

Seltene Art der Harnsteine bei Hunden.

Übergewicht

Verstopfung

Vomitus

Als Vomitus (Erbrechen) bezeichnet man das schwallartige Hervorwürgen des Mageninhaltes.

Wachstum

Wundheilung (therapiebegleitend)

Xanthinsteine (therapiebegleitend und vorbeugend)

Eine seltene Art der Harnsteine. Xanthinsteine treten meist in hoher Anzahl auf.

Copyright © 2018 MERAVITAL. All rights reserved.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten in Höhe von EUR 4,90
Versandkostenfrei ab einem Gesamtbestellwert von EUR 14,90